Donnerstag, 23. Oktober 2008

Skandinavische Kriminacht bei IKEA

Am Wochenende war eine tolle Veranstaltung bei IKEA im Rahmen des Krimifestivals "Mord am Hellweg". 2 schwedische Krimiautoren, Helene Tursten (von der habe ich eigentlich alles gelesen) & Arne Dahl (kannte ich zwar, hatte aber noch nichts gelesen) waren dort zu Gast, gaben Interviews und lasen (auf schwedisch - Musik in meinen Ohren) Teile aus ihren aktuellen Büchern vor. Übersetzt wurde dann Helene Tursten von einer Schauspielerin aus Köln und Arne Dahl von dem charmanten Michael Fitz. Alle waren sehr guter Stimmung, die beiden Schweden haben tolle Interviews gegeben, skandinavisch direkt, immer auf dem Punkt und dazu noch witzig ohne großes Theater. Später habe ich mir dann natürlich noch 2 Bücher gekauft und von den beiden signieren lassen. Immer habe ich gedacht, daß wäre nicht so etwas besonderes, aber ich freue mich noch heute wie ein Schneekönig! Ach ja -Músik wurde auch noch gespielt von einem netten Quartett, "Swedish Music". Natürlich Abba, etwas jazziger interpretiert und schwedische Volkslieder in denen es um Mord, Todschlag und ums illegale Schnapsbrennen ging - super! Michael Fitz alias Oberkommissar Carlo Menzinger vom Tatort München (leider nicht mehr dabei), las die deutsche Übersetzung des Arne Dahl Krimis und "in memorian" an den Schriftsteller Stieg Larsson auch den Prolog des Krimis "Verdammnis".
Arne Dahl und Helene Tursten bei einer kleinen Pause, in der es schwedische Erbsensuppe und Mandelkuchen für alle gab.

Kommentare:

barbaras countryhome hat gesagt…

Hallo Ute, dass wußte ich gar nicht mit Ikea. War bestimmt sehr interessant. Wegen der Lampe komme ich wohl am Donnerstag. Tochter hängt immer an mir und es soll doch eine Überaschung werden.
Liebe Grüße Barbara

Romy hat gesagt…

Ein Schwedengruss zum Wochenende und einen Schneeball werfe ich dir in den Laden, hihi.

LG *R*

Herzblatt hat gesagt…

Das war ja ein tolles Erlebnis....unser Ikea hier hat so etwas noch nie veranstaltet.
Ich lese gerade "Verdamnis", ein sehr guter Krimi!
LG
Iris

BearMagic Dreams hat gesagt…

Hallo Ute,
ich liebe skandinavische Krimifilme. Gelesen habe ich allerdings noch nichts.

Ich wollte Dich eigentlich auch besuchen.. Aber dann habe ich mich bei Hellmann mit Barbara verquatscht. Da wir noch einen Termin in Moers hatten, ging es zeitlich nicht mehr. Dabei hatte ich einiges auf meiner Einkaufsliste, wonach ich bei Dir schauen wollte.
Hast Du eigentlich mal vor, einen Onlineshop zu haben?
Nächsten Samstag sind wir wieder in Moers, haben vormittags einen Termin. Da wir unser neues Auto dort abholen, weiß ich nicht, wie lange es dauert.
Auf jeden Fall habe ich Deine Anschrift und die Öffnungszeiten immer dabei. Irgendwann wird es auch mal klappen. Spätestens, wenn wir in NRW seßhaft geworden sind :)
Liebe Grüße, Gaby

Anne-Mette hat gesagt…

Hallo Ute.
Bin durch Zufall bei dir im Blog zum Besuch gekommen und sah dein Eintrag über schwedischen Schriftstellern ....also ..ich kann dir Arne Dahl SEHR empfehlen. Ich habe alles gelesen, was er geschrieben hat. Sein neuster Buch hatte ich innerhalb von ein paar Tagen gelesen und ja...ich war zwischendurch zur Arbeit.
Es grüsst dich
Anne-Mette, die sehr gerne Bücher liest.

Minerva hat gesagt…

Oh, du hast es geschafft... dein BEricht klingt richtig gut. Hätte mir auch gut gefallen.

Glückwunsch zu einer gelungenen Veranstaltung.